Burlesque Dance Junggesellinnenabschied

Junggesellinnenabschied mal ganz anders?

Junggesellinnenabschied Burlesque Dance in Frankfurt…

 

Ablauf:

Zur Begrüßung gibt es ein Glas Sekt, dann könnt Ihr Euch in Ruhe umziehen und dann geht`s los mit dem Workshop. Während des Workshops stehen Euch Sekt, sowie alkoholfreie Getränke und Knabbereien zur Verfügung.

Im Workshop erarbeiten wir eine kleine Burlesque Dance Choreographie.

Fotos & Filmen ist erlaubt.

Umkleidekabine ist vorhanden. Im Anschluss könnt Ihr Euch in Ruhe frisch machen für die nächste Aktivität.

 

Klamotten:

Ein Outfit indem ihr Euch wohl fühlt und gut bewegen könnt. Schuhe sind nicht notwendig. Barfuß oder Schläppchen reichen aus.

 

Anfahrt:

Das Studio befindet sich in Niederrad, nähe der Pferderennbahn.

Vom HBF könnt ihr mit der Straßenbahnlinie 12 oder 21 durchfahren bis Triftstraße (ca. 20 Min. Fahrtzeit), dann ca. 5 Min. Fußmarsch bis zum Studio. Oder mit der S-Bahn S8/S9 bis Niederrad Bahnhof, dann 2 Stationen mit der 12 bis Gerauer Str. und zum Studio laufen (3 Min. Fußmarsch).

Die Autobahnabfahrt Stadion – A3 ist ganz in der Nähe, sowie die A5.

 

Kosten:

 

Burlesque Dance-Workshop (90 Min.) inkl. Sekt & alkoholfreie Getränke und Knabbereien.

Kosten: 30 Euro pro Person.

Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen.

 

Kontakt:

Kontakt könnt Ihr über das Kontaktformular (siehe Kontakt) zu mir aufnehmen oder über anne.stricker@googlemail.com

Mobil: 0177 / 748 19 26

Ich freu mich auf Euch! 🙂

Eure Anne Stricker

 

 

Gesundheitliche Beschwerden:

Bitte informieren Sie vor der Stunde die Trainerin über evtl. gesundheitliche Beschwerden.

 

 

Was ist Burlesque Dance?

Burlesque tauchte erstmals im 16. Jahrhundert im italienischen Theater auf. 1930 erhielt Burlesque Dance seine Wiederbelebung in den USA. Heute ist Burlesque Dance ein gängiger Begriff und jeder kann sich so ungefähr vorstellen was man sich darunter vorstellen kann und ist eine neue Generation des Tanzes.

Im Burlesque Dance werden die weiblichen Züge der Frau besonders betont. Es ist kein Stripdance! Aber ja es sieht sehr sexy, weiblich und elegant aus. Frau darf ganz Frau sein.