Allgemeinen Geschäftsbedingungen: Your Body – Your Soul

Anmeldebedingungen – Mitgliedschaft (gültig ab 10.05.2013)

  • Die Vereinbarung beginnt mit dem Tag der Vertragsunterzeichnung.
  • Mit dem Mitgliedsbeitrag ist das monatliche Kursangebot, welches im Studio aushängt, abgedeckt. Sonderkurse wie z.B. geschlossene Rückenschulkurse, Walking-Kurse, Workshops, Trainingscamp, u. ä. sind hierbei nicht berücksichtigt.
  • Änderungen im Kursplan sind möglich und werden per E-Mail oder Aushang im Studio mitgeteilt.
  • An Feiertagen, sowie zwischen den Jahren (vom 23.12. bis 02.01.) bleibt das Studio geschlossen. Während der Urlaubszeit von 3 Wochen jährlich wird ein Kursangebot von 10 Stunden wöchentlich stattfinden. Zusätzlich ist das Studio in der Sommerzeit für eine Woche geschlossen.
  • Der Vertrag hat eine Mindestlaufzeit von 3 Monaten und verlängert sich nach Ablauf monatlich weiter.
  • Die Mitgliedschaft ist zu den vorgegebenen Kündigungsterminen (31.3., 30.6., 30.9., 31.12.) kündbar.
  • Die Kündigung muss schriftlich, 2 Wochen vor Kündigungstermin, erfolgen. Maßgeblich ist der Eingang der Kündigungserklärung. Das Recht zur fristlosen Kündigung bleibt hiervon unberührt.
  • Das monatliche Nutzungsentgelt ist im Voraus, jeweils bis spätestens zum 3. Werktag eines Monats, zu entrichten. Bei Mitgliedern die am Einzugsverfahren teilnehmen, wird der Beitrag monatlich im Voraus abgebucht, sofern kein Zahlungsverzug besteht. Ein ggf. zusätzlich anfallender Restbeitrag durch einen Teilmonat, wird bei der ersten Beitragsfälligkeit berücksichtigt.
  • Das Mitglied hat dafür Sorge zu tragen, dass das Konto die nötige Deckung aufweist. Bei Rücklastschriften wird zusätzlich eine Rücklastschriftgebühr in Höhe von € 5,00 erhoben.
  • Hinweis: Es wird darauf hingewiesen, dass der Schuldner in Bezug auf den jeweils monatlich fälligen Betrag, ab dem 31. Tag automatisch in Verzug gerät, ohne das es einer ausdrücklichen Mahnung Bedarf und Zinsen in Höhe von 5% Punkten über dem jeweiligen Basiszinssatz entstehen.
  • Eine Mahnung und Inverzugsetzung vorab, mit kalendermäßiger Frist ist möglich.
  • Gerät das Mitglied schuldhaft mit mindestens 2 aufeinanderfolgenden Monatsbeiträgen in Verzug, so werden die gesamten Monatsbeiträge der Restlaufzeit sofort zur Zahlung fällig.
  • Das Mitglied erhält einen Mitgliedsausweis, der bei jedem Besuch unaufgefordert vorgezeigt werden muss. Sollte das Mitglied den Ausweis verlieren, so ist ein Betrag von € 5,00 fällig.
  • Anschriftenänderungen, bei Abbuchungsaufträgen auch Kontoänderung, sind dem Studio unverzüglich schriftlich mitzuteilen.
  • Bei Umzug, Schwangerschaft oder Krankheit gilt die oben genannte Kündigungsfrist.
  • Eine fristlose Kündigung bleibt hiervon unberührt. Sollte eine der Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so berührt das die anderen Bestimmungen nicht. Für diesen Fall sollten die gesetzlichen Vorschriften gelten.
  • Eine Haftung für den Verlust mitgebrachter Kleidung, Wertgegenstände und Geld wird nicht übernommen, es sei denn, der Verlust ist auf grob fahrlässiges Verhalten des Studios zurückzuführen. Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen, soweit sie nicht eine zugesicherte Eigenschaft oder einen Vertrauenstatbestand, einen Schaden, der durch eine zumutbare Haftpflichtversicherung abgedeckt werden kann oder ein Verhalt mit typischen Gefahren für Leben oder Gesundheit betrifft.
  • Werden Stunden für Personaltraining und Massagen nicht 24 Stunden vor Terminvereinbarung abgesagt, wird ein Betrag von 25% des vereinbarten Honorars fällig.
  • Zusatzvereinbarungen bedürfen der Schriftform.

 

Anmeldebedingungen – Rückenschule (gültig ab 10.05.2013)

  • Die Vereinbarung beginnt mit dem Tag der Vertragsunterzeichnung.
  • Die Kursgebühr ist spätestens 7 Tage vor Kursbeginn zu begleichen.
  • Kursteilnehmer die am Einzugsverfahren teilnehmen, haben dafür Sorge zu tragen, dass ihr Konto die nötige Deckung aufweist. Bei Rücklastschriften wird zusätzlich eine Rücklastschriftgebühr in Höhe von € 5,00 erhoben.
  • Die Teilnehmerzahl muss mindestens 4 Personen betragen. Sollte dies nicht der Fall sein, entfällt der Kurs und die bereits gezahlten Kursgebühren werden zurückerstattet oder auf Wunsch gutgeschrieben.
  • Sollte der Kursteilnehmer nicht regelmäßig an den Unterrichtseinheiten teilnehmen oder während des Kurses erkranken, ist eine Zurückerstattung der Kursgebühren nicht möglich.
  • Da es sich um einen abgeschlossenen Kurs handelt, können Stunden nicht nachgeholt werden.
  • Der Teilnehmer erhält eine Karte, welche bei jedem Besuch unaufgefordert vorgezeigt werden muss. Sie wird vom Personal Your Body – Your Soul abgezeichnet/gestempelt.
  • Weder der Kurs noch die Karte ist übertragbar.
  • Sollte der Kursleiter erkranken oder aus wichtigem Grund den Kurs nicht abhalten können, wird er für eine Vertretung sorgen, oder die Stunden werden im Anschluss an den Kurs drangehängt.
  • Der Teilnehmer erhält nach Abschluss des Kurses eine Teilnehmerbescheinigung die er bei der Krankenkasse vorlegen kann.
  • Eine Haftung für den Verlust mitgebrachter Kleidung, Wertgegenstände und Geld wird nicht übernommen, es sei denn, der Verlust ist auf grob fahrlässiges Verhalten des Studios zurückzuführen. Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen, soweit sie nicht eine zugesicherte Eigenschaft oder einen Vertrauenstatbestand, einen Schaden, der durch eine zumutbare Haftpflichtversicherung abgedeckt werden kann oder ein Verhalt mit typischen Gefahren für Leben oder Gesundheit betrifft.
  • Zusatzvereinbarungen bedürfen der Schriftform.

Anmeldebedingungen – Pole Bodyfit/Gravity Yoga Schnupperkurs(gültig ab 10.05.2013)

  • Die Vereinbarung beginnt mit dem Tag der Vertragsunterzeichnung.
  • Die Kursgebühr ist spätestens 7 Tage vor Kursbeginn zu begleichen.
  • Kursteilnehmer die am Einzugsverfahren teilnehmen, haben dafür Sorge zu tragen, dass ihr Konto die nötige Deckung aufweist. Bei Rücklastschriften wird zusätzlich eine Rücklastschriftgebühr in Höhe von € 5,00 erhoben.
  • Die Teilnehmerzahl muss mindestens 4 Personen betragen. Sollte dies nicht der Fall sein, entfällt der Kurs und die bereits gezahlten Kursgebühren werden zurückerstattet oder auf Wunsch gutgeschrieben.
  • Sollte der Kursteilnehmer nicht regelmäßig an den Unterrichtseinheiten teilnehmen oder während des Kurses erkranken, ist eine Zurückerstattung der Kursgebühren nicht möglich.
  • Da es sich um einen abgeschlossenen Kurs handelt, können Stunden nicht nachgeholt werden.
  • Der Teilnehmer erhält eine Karte, welche bei jedem Besuch unaufgefordert vorgezeigt werden muss. Sie wird vom Personal Your Body – Your Soul abgezeichnet/gestempelt.
  • Weder der Kurs noch die Karte ist übertragbar.
  • Sollte der Kursleiter erkranken oder aus wichtigem Grund den Kurs nicht abhalten können, wird er für eine Vertretung sorgen, oder die Stunden werden im Anschluss an den Kurs drangehängt.
  • Eine Haftung für den Verlust mitgebrachter Kleidung, Wertgegenstände und Geld wird nicht übernommen, es sei denn, der Verlust ist auf grob fahrlässiges Verhalten des Studios zurückzuführen. Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen, soweit sie nicht eine zugesicherte Eigenschaft oder einen Vertrauenstatbestand, einen Schaden, der durch eine zumutbare Haftpflichtversicherung abgedeckt werden kann oder ein Verhalt mit typischen Gefahren für Leben oder Gesundheit betrifft.
  • Zusatzvereinbarungen bedürfen der Schriftform.